Eingrextes Rindsbeuschl

8.40

Das Beuschel war schon lange in der einfachen Bevölkerung bekannt, fand jedoch seinen Weg in die gutbürgerliche Küche erst im 19. Jahrhundert. Für das Beuschel werden ausschließlich die Innereien von Kälbern und Rindern aus Schlachtung der Firma Rexerei verwendet. Zu diesem Gericht empfehlen wir Semmelknödel oder frisches Gebäck.

Zutaten:
Rind- und Kalbsbeuschel 30%, Herz und Zungen 20%, Rindsuppe, Karotten, Sellerie, Essig, Butterschmalz, Weizenmehl, Speisesalz, Pfeffer, Gewürze, Senf

Kategorie:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.